Archiv Ausstellungen

HOCH HINAUS UND RUND HERUM – Von Kirchmess und Jahrmarkt 

30.05.2010 – 24.10.2010

Unter dem Motto »HOCH HINAUS UND RUND HERUM« wird es ab dem 30. Mai im Museum Industriekultur bunt und vergnüglich. Alles dreht sich nun um das Thema Jahrmarkt. Wie sah dieses Vergnügen noch vor rund hundert Jahren aus und was veranlasst einen beachtlichen Teil der Bevölkerung regelmäßig an diesem Treiben teilzunehmen?

Dieses ungewöhnliche Geschäft, das dem Besucher nicht nur Spaß bereitet und ihn durch Illusion und Magie ins Staunen versetzt, sondern gleichermaßen Angst und Grusel erzeugt, scheint jedenfalls seit vielen Jahrzehnten zu funktionieren.

Die Ausstellung zeigt die kulturelle und technische Entwicklung der Fahr- und Belustigungsgeschäfte anhand zahlreicher Jahrmarktsattraktionen, Fotografien, Plakate, Spielzeuge, Modelle, Planskizzen und mehr. Im Zentrum dieser Welt, die den Besucher verzaubert, dreht sich das rund 100 Jahre alte Karussell der Familie Telsemeyer aus Osnabrück.

Und zu guter Letzt lässt die Ausstellung auch das Leben der Schausteller nicht im Schatten des bunten Treibens stehen.

Der Besucher hat, neben dem Schauen und Staunen über die bunte Vielfalt der Tiere, die sich früher auf den Karussells drehten oder den mechanische Puppen, die sich ungelenk bemerkbar machten, vor allem die Möglichkeit des Selbsterlebens. Wenn er sich beim »Dosenwerfen« oder »Hau den Lukas« beweisen muss, sich vor den guten alten Zerrspiegel stellt, um sich einmal so richtig „dicke“ zu machen oder in dem Sitz eines Kettenkarussells vierzig Jahre Osnabrücker Jahrmarktsgeschichte (50er bis 90er Jahre) Revue passieren lässt.

Jahrmarktsmusik und Kirmesorgeln schaffen schließlich eine Atmosphäre, wie sie jeder vom Rummel kennt. Die Ausstellung lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, auch Erwachsene sind verzaubert und begeistert, wenn ihre Erinnerungen an den eigenen Spaß auf dem Jahrmarkt zum Leben erweckt werden. Wir wünschen viel Vergnügen beim Eintauchen in eine andere Welt!

Museum Industriekultur Osnabrück, Magazingebäude

NEWSLETTER

Sie möchten aktuelle Infos aus dem MIK erhalten?
Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Ich möchte aktuelle Infos aus dem MIK erhalten und mich für den Newsletter anmelden.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich
mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

DANKE

Vielen Dank an die Förderer unserer Homepage: